SJCC Swiss-Japanese Chamber of Commerce
 Menu
Contact

Contact Media

For press inquiries please send us an e-mail.

Press Releases:

"Wird der Bundesrat in Japan nicht gehört?"

Medienmitteilung vom 20. September 2019

Die Anstrengungen des Bundesrats zur notwendigen Modernisierung des Freihandelsabkommens zwischen der Schweiz und Japan führten bisher nicht zur Aufnahme von Gesprächen. Die Präsidentin der parlamentari-schen Gruppe Schweiz-Japan erwartet dazu diesen Montag eine Erklärung des Bundesrates.

10 Jahre Freihandelsabkommen Schweiz-Japan: Pionierarbeit des Bundes ist wegen EU bereits Geschichte

Medienmitteilung vom 31. Augus 2019

Während 10 Jahren profitierten Schweizer Unternehmen von Wettbewerbsvorteilen in Japan. Nun sind Schweizer Exporteure wegen der handelspolitischen Offensive der EU ins Hintertreffen geraten. So prägen Zukunftssorgen aber auch eine positive Bilanz das Jubiläum des Freihandelsabkommens Schweiz-Japan am 1. September 2019.

Die ausführliche Medienmitteilung finden Sie in der Beilage.

Medienmitteilung zur bevorstehenden Japanreise von Bundesrat Guy Parmelin

Medienmitteilung vom 5. Juli 2019

Handelskammer Schweiz-Japan begrüsst Intensivierung der schweizerisch-japanischen Beziehungen

Anlässlich der bevorstehenden Japanreise (7.- 9. Juli) unterstützt die Han-delskammer Schweiz-Japan die Absicht des Bundesrates, sich gegen die Diskriminierung von Schweizer Firmen gegenüber Konkurrenten aus der EU im japanischen Markt einzusetzen.

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie anbei.

Vom Vorreiter zum Schlusslicht: Schweizer Wettbewerbsvorteil in Japan ist Geschichte

Medienmitteilung vom 20. Januar 2019

Mit dem Inkrafttreten des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Japan am 1. Februar 2019 werden Schweizer Exporteure in Japan mit Diskriminierungen rechnen müssen. Der Besuch des japanischen Premierministers Shinzo Abe am WEF bietet für den Bundesrat eine historische Chance, die Wettbewerbsposition der Schweiz in Japan zu verbessern.

Die vollständige Medienmitteilung der parlamentarischen Gruppe Schweiz-Japan finden Sie im Anhang.

"Die Schweiz wird von der EU überholt"

Medienmitteilung vom 16. Juli 2018

Am 17. Juli 2018 wird das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Japan feierlich unterzeichnet. Es soll bereits 2019 in Kraft treten.
Das Nachsehen haben Schweizer Exporteure, welche nun mit Diskriminierungen rechnen müssen. Der Bundesrat ist gefordert.

Die vollständige Medienmitteilung der parlamentarischen Gruppe Schweiz-Japan finden Sie im Anhang.

Interpellation eingereicht: "Freihandelsabkommen muss erneuert werden"

Medienmitteilung vom 12. Dezember 2017

Bern, 12. Dezember 2017 - Frau Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter hat im Nationalrat eine Interpellation eingereicht, in der sie den Bundesrat auffordert, Verhandlungen mit Japan aufzunehmen, um das Freihandelsabkommen von 2009 zu erneuern.

Die vollständige Medienmitteilung der parlamentarischen Gruppe Schweiz-Japan finden Sie im Anhang.

"Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Japan muss erneuert werden"

Medienmitteilung vom 8 . Dezember 2017

Am 8. Dezember 2017 wurde der Abschluss des Freihandelsabkommen(FHA) zwischen Japan und der Europäischen Union (EU) verkündet. Für Schweizer Unternehmen bedeutet dies, dass sie im japanischen Markt in absehbarer Zeit stärkerer Konkurrenz aus der EU ausgesetzt sein werden.

Sie finden weitere Informationen dazu in der beiliegenden Medienmitteilung.